BUWOG kauft Stadtquartier „Martinshöfe“ - i+R

BUWOG kauft Stadtquartier „Martinshöfe“

Weingarten/Lindau, 25. Januar 2022 – Das von i+R 2016 erworbene 3,7 Hektar große ehemalige Schulerareal Süd im Zentrum von Weingarten wurde in den vergangenen Jahren in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Weingarten zu einem modernen Stadtquartier mit rund 500 Wohnungen, Gewerbeflächen, Quartiersplatz und grüner Mitte entwickelt - für Oberbürgermeister Markus Ewald "ein Jahrhundertprojekt" und das größte Bauvorhaben nach dem Bau der Basilika.

Martinshöfe Weingarten

Für die Projektentwicklung inklusive der gesamten Behördenverfahren verantwortlich war unsere i+R Wohnbau in Lindau. 2021 konnte die Standortentwicklung mit dem Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan und dem Städtebaulichen Vertrag abgeschlossen werden. Für die Realisierung wurde einer der renommiertesten Bauträger Deutschlands gewonnen: Als neuer Eigentümer wird die BUWOG Bauträger GmbH (D) das Stadtquartier "Martinshöfe" wie im Bebauungsplan und im städtebaulichen Vertrag fixiert, umsetzen. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten bleibt i+R Wohnbau Lindau vorerst Teil desTeams.

2022 beginnen die unterirdischen Rückbau- sowie Bodensanierungsarbeiten, 2023 der Baustart für die erste Bauetappe, 2029 soll das gesamte Immobilienprojekt fertig sein. BUWOG investiert für Erwerb und Realisierung rund 250 Mio. Euro.

 

Martinshöfe Weingarten

  • Projektentwicklung: i+R Wohnbau Lindau GmbH
  • Bebauungsfläche: 36.600 m²
  • Nutzfläche: ca. 43.000 m²
  • Städtebaulicher Entwurf: a+r Architekten GmbH, Stuttgart
  • Nutzung: Wohnen, Einzelhandel, Büros, Dienstleistungen, Gastronomie, Quartierstreff