Intemann erweitert Büroflächen am Standort Achpark in Lauterach

Lauterach, 29. Juli 2020 - Aufgrund des stetigen Wachstums erweitert die Firma Intemann, Spezialist für hocheffiziente Energiekonzepte, ihre Niederlassung in Lauterach. Die Realisierung eines eingeschossigen Baukörpers erfolgt auf dem bestehenden Dach des Gebäudes. i+R Bestandsbau darf den Zubau als Generalunternehmer umsetzen. 

IMG_5037

Auf 325 m² Nutzfläche entstehen innerhalb von nur wenigen Monaten in einem zeitgemäßen Großraumbüro insgesamt 16 neue Arbeitsplätze für Konstrukteure und Projektleiter. Durch einen raumtrennenden Kubus stehen zudem zukünftig ein Besprechungsraum, eine Besprechungsnische sowie ein kleiner Raum, der für Telefongespräche genutzt werden kann, zur Verfügung. 

Aufgrund der raumhohen Ganzglasfassade ergeben sich hohe Anforderungen an die Heizung und Kühlung des Zubaus. Diese Anforderungen erfüllt eine perforierte Heiz-Kühldecke optimal. Die Lüftung erfolgt mittels eines Lüftungsgerätes, das auf dem Dach der Erweiterung situiert ist. Der Neubau dient dadurch auch als Schauraum für Produkte und Leistungen der Firma Intemann.

Um die Problematik der Lastenabtragung durch den Bestand zu lösen, wurde die Tragkonstruktion der Erweiterung als Stahl-Holzkonstruktion ausgeführt. Um zusätzliches Gewicht einzusparen wird anstelle eines Estrichs ein Doppelboden ausgeführt.

Factbox: 

  • Auftraggeber Intemann GmbH
  • Generalunternehmer i+R Bestandsbau GmbH
  • Bauzeit Juli 2020 bis Oktober 2020
  • Auftragssumme 640.000 €
  • Nutzung Bürofläche für Konstrukteure & Projektleiter
  • Entwurfsplanung Juniwind Architektur, Dornbirn
  • Ausführungsplanung Juniwind Architektur, Dornbirn
  • Nutzfläche gesamt 405 m² (145 m² Bestand, 260 m² Erweiterung)
  • Bauweise Stahl-Holzbau Tragkonstruktion