Vier-Linden-Quartier I Lindau (D) - Nachnutzung ehem. Cofelyareal

Auf dem 33.000 m² großen Grundstücks entstehen 11 Mehrfamilienhäuser mit Eigentums- und Mietwohnungen sowie drei Gebäude mit gemischter Nutzung.

Nach einem städtebaulichen Wettbewerb gingen im Herbst 2016 die Lindauer Architekten Feuerstein Hammer Pfeiffer Partnerschaftsgesellschaft mbB einstimmig als Sieger hervor.

Vier-Linden-Quartier I Lindau (D) - ehem. Cofelyareal

Vier-Linden-Quartier I Lindau (D) - ehem. Cofelyareal

Insgesamt sind auf dem Vier-Linden-Quartier rund 400 Wohnungen mit einem bis vier Zimmern geplant, alle mit Loggien bzw. Gärten in den EG-Wohnungen. Circa ein Drittel der Wohnungen werden von der Stadt Lindau als geförderte Mietwohnungen genutzt werden. Eine KITA soll direkt im Quartier Kinderbetreuungsplätze bieten. Im Gebäude an der Kemptener Straße wird es im Erdgeschoss Geschäftsflächen geben, in den Obergeschossen neben Wohnungen auch Büros.

Die Gebäudehöhen sind städtebaulich abgestuft (drei- bis achtgeschossig) und in drei Gruppen um einen zentralen Quartiersplatz angeordnet. Jede dieser Gruppen hat für sich einen eigenen Hof. Über die zentrale Tiefgarage haben die künftigen Bewohner direkten Zugang zu den Wohnhäusern.
Das Quartier bleibt oberirdisch autofrei. Das Freiraumkonzept sieht die Anbindung an den Grünzug Ach vor, bietet großzügige Grünflächen und Privat- und Gemeinschaftsgärten sowie ausreichend Platz für Spielflächen.

Projektdaten

  • Grundstücksfläche: 33.000 m² in zentraler Lage 
  • Projektentwicklung und Bauträger: i+R Wohnbau Lindau GmbH 
  • Städtebaulicher Wettbewerb und Jurierung: April 2016 
  • Jurierung der acht Einreichungen: September 2016 
  • Siegerentwurf: ARGE Feuerstein Hammer Pfeiffer Partnerschaftsgesellschaft mbB, Lindau
  • Nutzung: Eigentums- und Mietwohnungen, Gewerbeflächen, Kinderbetreuungseinrichtung 
  • Konzept: 14 Gebäude unterschiedlicher Höhe (drei – und achtgeschossig) in drei Wohnhöfen um einen zentralen Quartiersplatz, Tiefgarage, oberirdisch autofrei, hochwertigen Freiraumkonzept mir Grünflächen, Gärten und Spielplatz, Anbindung Grünzug Ach 
Wir freuen uns über Ihr Interesse

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Mail senden

komm+schau im Werdenbergpark in Bludenz!

i+R Wohnbau öffnet die fertiggestellte Wohnanlage Werdenbergpark nahe der Altstadt Bludenz für Interessierte am Freitag, den 28. Juni von 14 bis 19 Uhr!

Mehr Infos hier!